Yurashi


 
“Therapie der sanften Berührung“, eine Behandlungsmethode, die auf der Basis japanischer Heilverfahren maßgeblich von Koji Matsunaga entwickelt wurde.

Die Yurashi-Behandlung zielt darauf ab, unbewusste Muskel­verspannungen zu lösen.  Unter anderem können Haltungs­fehler, äußere traumatische Einflüsse wie Verletzungen oder Stress diese hervorrufen.
 
Mit leichten Bewegungen und sanften Berührungen und unter Berücksichtigung des vegetativen Nervensystems, wird versucht, die sich verselbständigten und anhaltenden Verteidigungsinstinkte auszuschalten und somit Schmerzen und Muskelverkrampfungen zu lösen.
 
Für die Behandlung ist bequeme Kleidung vorteilhaft.

Anwendung findet Yurashi sowohl bei akuten und länger bestehenden Beschwerden als auch bei Folgebeschwerden durch Verletzungen, z.B. Nacken-, Rücken- und Kniebeschwerden, sowie auch bei Stress.

Eine Behandlungseinheit dauert ca. 40-45 min./Preis pro Einheit Euro 60,--.
Diese Behandlung ist eine rein private Leistung, die nicht bei der Kranken-kasse eingereicht werden kann.

Der bestmögliche Start für diese Behandlung sind 3 Behandlungen innerhalb von 2-3 Wochen (damit der Körper seine Selbstheilungskräfte entfalten kann und darf), um danach zu entscheiden, ob weitere Sitzungen sinnvoll und nötig sein könnten. 

Die Anwendungen finden in den Räumlichkeiten der Physio-Praxis,
Anita Weiss, Ludenbergerstr. 58 in Düsseldorf, statt.